Antirassistische Kulturtage in Lübeck

  • 0
  • 27. Februar 2020

Der Lübecker Verbundspartner Interkulturelle Begegnungsstätte – Haus der Kulturen richtet auch in diesem Jahr zusammen mit verschiedenen Akteuren zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus die Antirassistischen Kulturtage in Lübeck aus.

Die Kulturtage haben das Ziel, den Gedanken des gesellschaftlichem Zusammenhalts, kultureller Vielfalt und des Friedens mit den Mitteln der Sprache, der Kultur und der Kunst der Argumente sichtbar zu machen.  Verschiedene Veranstaltungen im März setzen sich unter dem Motto „GESICHT ZEIGEN – STIMME ERHEBEN“ mit diesen Themen auseinander. Neben Konzerten und Festen gibt es zum Beispiel einen Workshop zum Thema „Der NSU-Prozess – Rassismus in Politik, Polizei und Gesellschaft“, eine Ausstellung zum Thema Antiziganismus oder ein Informationsabend zu Hilfsangeboten bei Diskriminierungen von Geflüchteten, Migrant*innen und Unterstützer*innen im Rahmen des samo.fa-Projekts.

Den Programmflyer gibt es hier zum Download. 

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus sind Aktionswochen der Solidarität mit den Gegner*innen und Opfern von Rassismus, die alljährlich um den 21. März, den Internationalen Tag gegen Rassismus, stattfinden. Auch andere Mitgliedsverbünde des BV NeMO setzen sich mit Veranstaltungen in diesem Zeitraum gegen Rassismus ein, z.B. Bielefeld