Einführungsveranstaltung zum bundesweiten NEMO Projekt „SDA – Stärkung der Aktiven / Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Geflüchteten“

  • 2
  • 8. April 2016
IMG_1312

Der Bundesverband NEMO stellte am 04.04.2016 in einer Einführungsveranstaltung im Haus der Vielfalt in Dortmund das bundesweite Projekt „SDA – Stärkung der Aktiven/Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Geflüchteten“ vor. Es nahmen 31 Vertreter von lokalen Partnern aus 21 Städten an der Veranstaltung teil. In dem Modellprojekt „SDA“ sollen die Aktiven / Ehrenamtlichen in der Arbeit mit Geflüchteten von lokalen Koordinator*Innen unterstützt und gestärkt werden. Hierzu werden die lokalen Koordinator*Innen die Bedarfe der Aktiven / Ehrenamtlichen ermitteln und mit Schulungen, Kontakten, Informationen und sonstigen Leistungen begleiten.

Der Umfang des Projekts ist für einen neu gegründeten Bundesverband eine Herausforderung. 30 lokale Partner wurden in 30 Städten aus 10 Bundesländern ausgewählt, die eine lokale Koordinationsstelle aufbauen sollen und diese von NEMO in ihrer lokalen Arbeit durch überregionale Schulungen aber auch vor Ort durch Netzwerkbegleiter koordiniert und unterstützt werden. Das Projekt ist in vier Phasen unterteilt, die Einführungsveranstaltung markierte die Startphase. Vor jeder Phase wird es eine Bundesfachtagung in einer anderen Stadt geben, in der die verschiedenen Modelle der Städte sich darstellen und austauschen können und in der die nächste Phase konkret dar- und vorgestellt wird.

Die nächste SDA Bundesfachtagung findet am 12. Mai 2016 in Berlin statt.

Das innovative Projektvorhaben wurde zwischen Dezember 2015 und März 2016 von NEMO in Unterstützung mit der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration entwickelt und wird vom BAMF gefördert. Das Modellprojekt dauert vorerst vom 21.03. bis zum 31.12. 2016 an.

Über Bundesverband NEMO

NEMO ist ein bundesweiter Verband lokaler Verbünde von Migrantenorganisationen. Der Bundesverband dient seinen Mitgliedern als Plattform, in der sie sich austauschen und bundesweit zusammenarbeiten, er bündelt die Kompetenzen der Mitglieder, unterstützt diese in der Entwicklung und vertritt ihre Interessen auf Bundesebene. Er ist bundesweit im Bereich der migrationspolitischen Arbeit tätig und Ansprechpartner und Politikberater in Fragen der Migration, Teilhabe und Entwicklungszusammenarbeit.

Datum: 04.04.2016 von 13.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Haus der Vielfalt, Beuthstraße 21, 44147 Dortmund

Foto: Bundesverband NeMO