Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Info- und Erlebnisstand anlässlich der Internationale Wochen gegen Rassismus (MiSO Netzwerk Hannover e.V.)

März 22 @ 15:00 - 18:00

Wer bin ich? Das bin ich – ich bin viele!

Was sehe ich, wenn ich in den Spiegel schaue? Ich sehe, was ich bin: einen Menschen, wie es viele andere auch gibt. Aber dabei weiß ich auch, dass ich einzigartig und einmalig bin. Besonders Menschen mit Migrationsgeschichte fühlen sich häufig „zwischen den Stühlen“ ihrer Identität aus dem Herkunftsland und ihrer in Deutschenland entwickelten Identität. Dies erzeugt zum einen innerliche Reibungen im Spannungsfeld von Verlust- und Zugewinngedanken, zum anderen werden sie in ihrer Heimat nicht mehr voll akzeptiert und in Deutschland noch nicht voll anerkannt. Darüber hinaus entstehen durch Zuschreibungen wie „die Ausländer“, „die Flüchtlinge“, „die Syrer“ oder „die Deutschen“ strukturelle Diskriminierungen, die individuelle Identitäten unberücksichtigt lassen oder gar verneinen sowie das Erkennen von community übergreifenden Identitätsmerkmalen verhindern. Dieses Spannungsfeld wollen wir erlebbar und nachvollziehbar machen.

Das Angebot soll zur Selbsterkennung der eigenen Identitäten, des wertschätzenden Umgangs mit ihnen und zum Austausch über Identitätsmerkmale mit Anderen dienen. Die Veranstaltung findet am  Kröpke in Hannover (U-Bahnbrüstung Seite H&M)

Details

Datum:
März 22
Zeit:
15:00 - 18:00

Veranstalter

MiSO Netzwerk Hannover
Telefon:
0511 - 34 08 13 33
E-Mail:
info@misonetz.de
Webseite:
www.misonetz.de

Veranstaltungsort

Kröpke Hannover
Georgstraße
30159 Hannover,
+ Google Karte