„InterKulturMachtKunst-KunstMachtInterKultur“: Filmprojekt über Familiengeschichten, Herkunft und Identität

  • 0
  • 13. September 2019

Foto: Art Vision Production UG / Arton Veljiu und Fotos von Leonie Schydlo

Seit 2018 fördert das BV NeMO-Projekt „InterKulturMachtKunst-KunstMachtInterKultur“ interkulturelle Projekte in verschiedenen Kunstformen für Kinder und Jugendliche und gibt jetzt einen neuen spannenden Einblick in die Arbeit: Im Film- und Medienprojekt „MiMiMi“ setzten sich 15 Bremer Jugendliche mit eigener und familiärer Migrationsgeschichte über ein halbes Jahr lang mit der eigenen Identität und der Bedeutung von Herkunft in der Migrationsgeschichte auseinander und entwickelten daraus eine interdisziplinäre Ausstellung aus Foto, Video, Text mit Theater, Rap- und Slamelementen.

Mehr über das von uns geförderte Bildungsbündnis aus Moves gUG, Buergerhaus Oslebshausen e. V., Stadtkultur Bremen e.V. und dem syrischen Exil Kulturverein SEKU e.V. im Beitrag auf der Projektwebseite.

Der Bundesverband ist mit „InterKulturMachtKunst-KunstMachtInterKultur“ einer der 30 Programmpartner des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegten Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Die letzte Antragsfrist war der 30. September 2019. Für 2020 wird es neue Fristen geben. Die nächste Antragsfrist ist voraussichtlich Ende Februar.