Mitglieder


Lokale Verbünde von Migrantenorganisationen haben sich zum Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NeMO) zusammengeschlossen. Im Folgenden werden die Mitglieder kurz vorgestellt:

Deutschlandkarte

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

MiSO Netzwerk Hannover

Adresse
MigrantInnenSelbstOrganisationen-Netzwerk Hannover e.V. (MiSO)
Stärkestraße 19 A
30451 Hannover
Tel.: 0511/34081333
E-Mail: info@miso-netzwerk.de
Web: www.miso-netzwerk.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10.00 – 12.00 und 14.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Selbstdarstellung
MiSO ist eine Institution von und für MigrantInnen, die sich für ein gleichberechtigtes Zusammenleben in der Landeshauptstadt Hannover einsetzt und eine starke Stimme bei der Gestaltung einer zukunftsfähigen Wir-Stadtgesellschaft.

Gegründet: 03. Mai 2012
Anzahl Mitglieder: 29 Vereine und Gruppen
Schwerpunkte: Flüchtlinge, Kultur, Bürgerschaftliches Engagement, Antirassismus /Antidiskriminerung, Senioren, Entwicklungspolitik, Migrationsarbeit
Anzahl Mitarbeiter: 2
Anzahl Ehrenamtliche: 30
Vertreten in Gremien: Runder Tisch für Gleichberechtigung – gegen Rassismus (Mitglied), Internationaler Ausschuss des Stadtrats (Beratendes Mitglied), Arbeitsgemeinschaft von MigrantInnen, Migranten und Flüchtlingen in Niedersachsen e.V. (Vorstand), Seniorenbeirat Stadt Hannover (Mitglied), Integrationsrat Stadt Hannover, Beirat zur Frage der Migration und Teilhabe des Nds. Landtags (Mitglied), Integrationsbeiräte der Stadtteile jeweils durch einen oder mehrere Vorstandsmitglieder
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Newsletter, Facebook, Flyer, Presseerklärungen, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 300.000 Menschen – Hannover und Region, Braunschweig, Bremen, Hamburg

Raum der Kulturen Neuss

Adresse
Raum der Kulturen Neuss e.V.
Oberstraße 17
41460 Neuss
Tel.: 02131 6069691
E-Mail: info@raum-der-kulturen.de
Web: www.raum-der-kulturen.de

Öffnungszeiten:
Nach Vereinbarung

Selbstdarstellung
Der Verein, „Raum der Kulturen Neuss e.V.“ ist ein Zusammenschluss von interkulturell tätigen Menschen, Vereinen und Einrichtungen in Neuss, insbesondere der Kulturvereine mit Migrationshintergrund.

Gegründet: 01. April 2015
Anzahl Mitglieder: 7 Vereine und Gruppen + 38 Personen aus 13 Staaten
Schwerpunkte: Kultur, Interkulturelle Arbeit, Flüchtlinge, Empowerment von MO
Anzahl Mitarbeiter: 1
Anzahl Ehrenamtliche: 14
Vertreten in Gremien:
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Facebook, Flyer, Presseerklärungen, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 10.000 Menschen – Neuss

Haus der Kulturen Lübeck

Adresse
Interkulturelle Bildungsstätte e.V.
Haus der Kulturen Lübeck
Parade 12
23552 Lübeck
Tel.: 0451/7 55 32
E-Mail: ikb@hausderkulturen.eu
Web: www.hausderkulturen.eu

Geschäftsführer: Ilhan Isözen

Öffnungszeiten:
Haus der Kulturen: Montag bis Freitag: 10.00 – 17.00 Uhr

Selbstdarstellung
Die Interkulturelle Begegnungsstätte e.V. (IKB) Haus der Kulturen Lübeck ist eine Institution, die sich aus Vereinen, Einrichtungen und Initiativen, die in der Migrationsarbeit tätig sind, zusammensetzt.

Gegründet: 16. April 1991
Anzahl Mitglieder: 28 Vereine, Einrichtungen und Initiativen
Schwerpunkte: Kultur, Jugendarbeit, Antirassismus /Antidiskriminerung, Natur / Umwelt, Stadtteilarbeit, Kulturgeschichte, Menschenrechte, Interreligiöse Arbeit, Bürgerschaftliches Engagement, Netzwerkarbeit
Anzahl Mitarbeiter: 4
Anzahl Ehrenamtliche: 29
Vertreten in Gremien:
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Radio, Newsletter, Facebook, Flyer, Presseerklärungen, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 30.000 Menschen – Raum Lübeck und Schleswig-Holstein mit über 200 Partnerorganisationen

Forum der Kulturen Stuttgart

Adresse
Forum der Kulturen e.V.
Marktplatz 4
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/248 48 08-0
E-Mail: info@forum-der-kulturen.de
Web: www.forum-der-kulturen.de

Geschäftsführer: Rolf Graser

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 – 16.00 Uhr

Selbstdarstellung
Als Dachverband der Stuttgarter Migrantenvereine fördert das Forum der Kulturen Stuttgart e. V. das interkulturelle Leben in der Stadt.

Gegründet: 16. September 1998
Anzahl Mitglieder: 120 Vereine
Schwerpunkte: Kultur, Bürgerschaftliches Engagement, Elternarbeit, Entwicklungspolitik, Antirassismus /Antidiskriminerung, Empowerment von MO
Anzahl Mitarbeiter: 15
Anzahl Ehrenamtliche: 36
Vertreten in Gremien:
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Newsletter, Facebook, Flyer, Broschüren, Presseerklärungen, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 200.000 Menschen – Stuttgart und Agglomeration, Baden-Württemberg und Bundesweit mit über 300 Migrantenorganisationen

Brücke der Kulturen Hildesheim

Adresse
Brücke der Kulturen Hildesheim e.V.
Postanschrift:
Postfach 10 02 14
31102 Hildesheim
E-Mail: dilek.boyu@yahoo.de
Web: www.bruecke-der-kulturen.de

Öffnungszeiten:
Nach Vereinbarung.

Selbstdarstellung

Die „Brücke der Kulturen Hildesheim e.V.“ ist ein soziokultureller Verbund aus Vereinen,
Glaubensgemeinschaften und Einzelpersonen unterschiedlicher Kulturen. Der Verbund
fördert die interkulturelle Zusammenarbeit der verschiedenen Ethnien, den
Völkerverständigungsgedanken und die generationsübergreifende Migrationsarbeit.

Gegründet: 04. Juli 2014
Anzahl Mitglieder: 12 Vereine und 39 Personen aus 40 Nationen
Schwerpunkte: Flüchtlinge, Kultur, Migration, Vernetzung, Völkerverständigung, Interkultureller Dialog, Empowerment
Anzahl Mitarbeiter: 2
Anzahl Ehrenamtliche: 40
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Facebook, Lokalzeitung mit Beiträgen
Jährliche Reichweite: 10.000 Menschen – Bundesweit und Ausland

Verband der Migrantenorganisationen Halle (Saale)

Adresse
Verband der Migrantenorganisationen Halle (Saale) e.V. (VEMO)
Am Treff 1
06124 Halle (Saale)
Tel.: 0345/221-4023
E-Mail: vemo.halle@gmail.com

Öffnungszeiten:

Selbstdarstellung
Der Verband der Migrantenorganisationen Halle (Saale) e.V. (VEMO) vertritt die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Interessen der Bevölkerung mit Migrationshintergrund auf kommunaler Ebene. Er versteht sich als Ansprechpartner gegenüber der Stadt Halle, den Migrantenorganisationen sowie relevanten Institutionen und ist das Verbindungsglied zu den Organisationen auf Landesebene.

Gegründet: 03. Februar 2015
Anzahl Mitglieder: 9 Vereine und 34 Personen
Schwerpunkte: Kultur, Bürgerschaftliches Engagement, Sensibilisierung der Gesellschaft zu Migration und Integration
Anzahl Mitarbeiter: 4
Anzahl Ehrenamtliche: 16
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: –
Jährliche Reichweite: 10.000 Menschen – Halle (Saale) und Umgebung

MORGEN Netzwerk München

Adresse
MORGEN – Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen
Sonnenstraße 12
80331 München
Tel.: 089/189 227 80
Fax: 089/544 671 36
Email: f.junker@initiativgruppe.de
Web: www.morgen-muenchen.de

Öffnungszeiten:
Mo – Do (nach Vereinbarung)

Selbstdarstellung
MORGEN ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Migrantenorganisationen in München und Umgebung mit dem Ziel, Teilhabe und aktives Engagement von Münchner Migranten zu fördern.

Gegründet: 17. November 2015
Anzahl Mitglieder: 38 Vereine, 7 Gruppen/Initiativen
Schwerpunkte: Bürgerschaftliches Engagement, Empowerment von MO, Kultur, Flucht und Asyl, Entwicklungspolitik, Kinder und Jugend
Anzahl Mitarbeiter: 4
Anzahl Ehrenamtliche: 26
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Newsletter, Facebook, Flyer, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 25.000 Menschen – München und Agglomeration

VMDO Dortmund

Adresse
VMDO e.V. – Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine in Dortmund
Beuthstr. 21
44147 Dortmund
Tel.: 0231/286-78240
E-Mail: info@vmdo.de
Web: www.vmdo.de

Geschäftsführer: Dr. Ümit Kosan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09.00 – 15.00 Uhr

Selbstdarstellung
Der VMDO e.V. (Verbund der sozialkulturellen Migrantenselbstorganisationen in Do e.V.) ist ein interkulturell aufgestellter Dachverband von zurzeit 40 Migrantenvereinen aus 34 Nationalitäten.

Gegründet: 01.07.2008
Anzahl Mitglieder: 44 Vereine
Schwerpunkte: Flüchtlinge, Gesundheit, Kultur, Kinder und Jugend, Senioren, Beschäftigung und Qualifizierung, Frauen, Empowerment von MO, Anti-Diskriminierung
Anzahl Mitarbeiter: 20
Anzahl Ehrenamtliche: 54
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Zeitung (Auflage 20.000), Newsletter, Facebook, Flyer, Broschüren, Presseerklärungen, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 140.000 Menschen – Dortmund und Agglomeration, Bochum, Hagen, Köln, Düsseldorf, Neuss, Mönchengladbach

moveGLOBAL Berlin

Adresse
moveGLOBAL e.V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4,
10405 Berlin
E-Mail: info@moveglobal.de
Tel.: 030 12026348
www.moveglobal.de

Geschäftsführerin: Lucia Muriel

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Selbstdarstellung
moveGLOBAL ist ein Dachverband von migrantischen Organisationen und Akteuren der Diaspora aus der entwicklungspolitischen Bildung und dem Integrationsbereich.

Gegründet: 08.08.2012
Anzahl Mitglieder: 32 Vereine
Schwerpunkte: Empowerment, Migrationsarbeit, Professionalisierung und Vernetzung von MO, Entwicklungszusammenarbeit, Sensibilisierung der Gesellschaft zu Migration, Integration und „Eine-Welt“
Anzahl Mitarbeiter: 4
Anzahl Ehrenamtliche: 11
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Newsletter, Facebook, Flyer, Broschüren, Presseerklärungen, Informationsstände
Jährliche Reichweite: 40.000 Menschen – Berlin

Haus der Kulturen Braunschweig

Adresse
Haus der Kulturen Braunschweig e.V.
Am Nordbahnhof 1
38106 Braunschweig
E-Mail: info@hdk-bs.de
Tel.: 0531 38949545
www.hdk-bs.de

Geschäftsführerin: Ishak Demirbag, Adama Logosu-Teko, Cristina Antonelli-Ngameni

Bürozeiten: 
Montags, Dienstags, Mittwochs, Freitags: 10:00-12:00 Uhr
Donnerstags: 15:00-17:00 Uhr

Öffnungszeiten Kulturcafe:
Dienstags – Freitags: 9:00-17:00 Uhr

Selbstdarstellung
Als Ort der Vielfalt übernimmt das Haus die Aufgabe, positiver Botschafter für interkulturelles Leben innerhalb der Braunschweiger Region zu sein. Dazu gehören Veranstaltungen, die gewohnte Denkmuster erweitern und neue Perspektiven ermöglichen wie auch Seminare, die nicht die trennenden Unterschiede betonen, sondern den Blick auf die Gemeinsamkeiten von Menschen werfen.

Gegründet:
Anzahl Mitglieder: 49 Vereine
Schwerpunkte: Empowerment, Professionalisierung und Vernetzung von MO, Aufklärung und Sensibilisierung der Gesellschaft zu Migration, Teilhabe und Vielfalt
Anzahl Mitarbeiter: 3
Anzahl Ehrenamtliche: 14
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Webseite, Newsletter, Facebook, Flyer, Broschüren
Jährliche Reichweite: 45.000 Menschen – Braunschweig

Bildungszentrum in Migrantenhand Reutlingen

Adresse
Bildungszentrum in Migrantenhand e.V.
Ringelbachstr. 195/001
72762 Reutlingen
+49 179 141 52 25
kontakt@bim-reutlingen.de
www.bim-reutlingen.de

Ansprechpartner: Galina Lerner, Eva Laufer

Bürozeiten: 
Montags, Dienstags, Mittwochs, Freitags: 13:00-15:00 Uhr

Selbstdarstellung

Bildungszentrum in Migrantenhand e.V. ist ein Zusammenschluss von Bildungspartnern, die bereit sind, ihre Ressourcen zu vereinigen, um bessere Ergebnisse bei der Bildungsarbeit zu erreichen. Die gemeinsame Integrations- und Bildungsarbeit soll zur Verbesserung der Lebensqualität der Migranten in Reutlingen und Umgebung führen.

Gegründet: 2015
Anzahl Mitglieder: 9 Vereine
Schwerpunkte: Empowerment, Bildungs- und Kulturarbeit, Aufklärung und Sensibilisierung der Gesellschaft zu Migration, Teilhabe und Vielfalt
Anzahl Mitarbeiter: 3
Anzahl Ehrenamtliche: 24
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Facebook, Flyer, Broschüren
Jährliche Reichweite: 35.000 Menschen – Reutlingen

[/vc_column_text][/vc_column]

NDMO e.V.

Adresse
Der „Verbund Netzwerk Düsseldorfer Migrantenorganisationen e.V.“(NDMO e.V.)
Stettiner Str. 120,
40595 Düsseldorf-Garath
Tel: +49(0)211 700 46 82 und +49(0)211 700 40 99
Fax: +49(0)211 700 46 83
info@verbund-ndmo.de
www.verbund-ndmo.de

Ansprechpartner: Elina Chernova
Bürozeiten: 
Montags, Dienstags, Mittwochs, Freitags: 13:00-15:00 Uhr

Selbstdarstellung
Der Verein Verbund Netzwerk Düsseldorfer Migrantenorganisationen e.V., kurz Verbund NDMO e.V.  ist 2016 gegründet worden.
Der Verbund NDMO e.V. ist der Dachverband der interkulturell tätigen Organisationen in Düsseldorf. Es fördert und unterstützt den Austausch und die Zusammenarbeit von Migrantenorganisationen in Düsseldorf. Das Netzwerk verbessert durch seine Aktivitäten die Rahmenbedingungen und die Entwicklungschancen seiner Mitglieder. Durch sein Wirken wird das soziale und kulturelle Zusammenleben der Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gestaltet und bereichert.

Gegründet: 2017
Anzahl Mitglieder: 9 Vereine
Schwerpunkte: Empowerment, Bildungs- und Kulturarbeit, Aufklärung und Sensibilisierung der Gesellschaft zu Migration, Teilhabe und Vielfalt
Anzahl Mitarbeiter: 0
Anzahl Ehrenamtliche: 16
Vertreten in Gremien: –
Öffentlichkeitsarbeit: Facebook, Flyer, Broschüren
Jährliche Reichweite: 65.000 Menschen – Düsseldorf

[/vc_row]