Lokale Verbünde von Migrantenorganisation

In vielen Kommunen und Regionen schließen sich Migrantenorganisationen zu lokalen Netzwerken (auch Verbünde) zusammen und bekennen sich zu einem herkunfts- und kulturübergreifenden, säkularen, parteipolitisch neutralen, demokratischen Zusammenarbeiten. Damit schaffen sie einen modernen und neuen Typus von migrantischer Organisation, um für die sozio-kulturellen Belange von Menschen mit und auch ohne Migrationsgeschichte vor Ort tätig zu werden.

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen

Im Bundesverband haben sich bis heute mehr als 700 Migrantenorganisationen in 20 Städten zu herkunfts-und kulturübergreifenden sowie säkularen Verbünden zusammengeschlossen.

Der Bundesverband bietet seinen Mitgliedern eine Plattform des Austausches und der bundesweiten Vernetzung, sowie Weiterentwicklung ihrer Kompetenzen. Er vertritt die Interessen der lokalen Netzwerke von Migrantenorganisationen auf Bundesebene und setzt sich für mehr Mitsprache und Teilhabe migrantischer Perspektiven ein. Als Bundesverband ist er auch Ansprechpartner für Politik und Zivilgesellschaft sowie Berater bei Fragen zu Integrationspolitik, Teilhabe, Entwicklungspolitik und Anti-Rassismus.

700
Migrantenorganisationen
20
Verbünde
10
Bundesländer

Kick-Off-Tagung „Wir sind viele – gegen Rassismus und Diskriminierung“

| Allgemein, NEMO Projekt | Keine Kommentare

Bei der Kick-Off Veranstaltung vom BV NeMO-Projekt „Wir sind viele – gegen Rassismus und Diskriminierung“ erarbeiteten und diskutierten am 19. Juni 2019 Ehrenamtliche und Mitarbeiter*innen aus unserem bundesweiten Netzwerk über…

BV NeMO und VMDO setzen mit Lichtkunst Zeichen für Vielfalt und gegen Rassismus

| Allgemein | Keine Kommentare

Mit einer Kundgebung und einer Lichtkunstaktion am 24. Mai 2019 in der Dortmunder Innenstadt setzten der Bundesverband NeMO und der Dortmunder Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine in Dortmund e.V. VMDO ein…

BV NeMO wächst weiter: Sechs neue Mitglieder

| Allgemein, Mitgliederversammlungen, Pressemitteilung | Keine Kommentare

Berlin. Der Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (BV NeMO) mit Sitz in Dortmund und Berlin hat seit Samstag, 18. Mai 2019, in sechs weiteren deutschen Städten Mitglieder. Damit sind aktuell…

Pressemitteilung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus: „Rassismus macht Geflüchteten die Integration schwer“

| Pressemitteilung | Keine Kommentare

Erfahrungen aus in 32 Städten laufendem Projekt in der Flüchtlingsarbeit zeigen, dass Rassismus und Diskriminierung für Geflüchtete zunehmend zum Hindernis werden. Zum internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März erklärt…

BV NeMO wächst weiter: Sechs neue Mitglieder

| Allgemein, Mitgliederversammlungen, Pressemitteilung | Keine Kommentare

Berlin. Der Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (BV NeMO) mit Sitz in Dortmund und Berlin hat seit Samstag, 18. Mai 2019, in sechs weiteren deutschen Städten Mitglieder. Damit sind aktuell…

Pressemitteilung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus: „Rassismus macht Geflüchteten die Integration schwer“

| Pressemitteilung | Keine Kommentare

Erfahrungen aus in 32 Städten laufendem Projekt in der Flüchtlingsarbeit zeigen, dass Rassismus und Diskriminierung für Geflüchtete zunehmend zum Hindernis werden. Zum internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März erklärt…

samo.fa Projekt wird 2019 weiter gefördert – und dringend gebraucht

| NEMO Projekt, Pressemitteilung | Keine Kommentare

„Die Integrationspolitik hat an vielen Stellen Mängel“ Dortmund, 18.1.2019. Das bundesweite Projekt samo.fa (Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit) des Bundesverband NeMO e.V. erhält für ein weiteres Jahr finanzielle…

Bundeskonferenz 2018 am 6. und 7. Oktober in Potsdam

| Allgemein, Pressemitteilung | Keine Kommentare

Vertreter*innen lokaler Verbünde von Migrantenorganisationen aus ganz Deutschland denken Stadtgesellschaft neu Bundeskonferenz 2018 des Bundesverbands Netzwerke von Migrantenorganisationen am 6. und 7. Oktober in Potsdam Berlin, 2. Oktober 2018. Am…